Erweiterung des Vereinsheims

Erweiterung des Vereinsgebäudes des Arbeiterwohlfahrt Ortsvereins Moormerland e. V.

Projektträger: AWO Ortsverein Moormerland e. V.
Umsetzungszeitraum: 2023-2024
Projektkosten: 95.000 €
LEADER-Förderung: 60.000 €
Projektstatus: in der Umsetzung

Die AWO engagiert sich in den sozialen Bereichen, ist ehrenamtlich tätig, veranstaltet regelmäßig Fahrten für Jung und Alt, bietet Teenachmittage an, organisiert ein jährlich wiederkehrendes „Berliner essen“ beim AWO-Heim und betreibt eine Kleiderkammer, in der gebrauchte Kleider, Geschirr, Spielzeug usw. abgegeben werden und auch per kleiner Spende „gekauft“ werden können. Die Ehrenamtlichen überprüfen die Bekleidung und sonstigen Dinge, die abgegeben werden, sortieren diese vor, bereiten diese für die Weitergabe auf, verpacken nicht verwertbare Bekleidung für die Abgabe an Verwerter und bestücken die Kleiderkammer mit den „neuen“ Artikeln.

Die Kleiderkammer wird von allen Bevölkerungsschichten, von Alt und Jung und von verschiedenen Nationalitäten gut besucht und von vielen in Anspruch genommen. Aufgrund der bislang geleisteten Arbeit sowie der positiven Resonanz der Bevölkerung wird die vorhandene Kleiderkammer zu klein. Der Bedarf an gebrauchten Kleidern ist erheblich gestiegen und auch die Abgabe von gebrauchten Kleidern aber auch von Geschirr, Spielzeug, Schuhen usw. hat sich erhöht. Die Vorsortierung der Kleider und sonstigen Artikeln ist zurzeit nur noch unter erschwerten Bedingungen möglich. Zudem ist auch kein Platz mehr in dem so genannten Verkaufsraum. Die vorhandenen Räumlichkeiten reichen nicht mehr aus, um einen geordneten Betrieb zu gewährleisten. Daher soll das Vereinsheim im rückwärtigen Bereich erweitert werden.